Zwei Models bei den Filmfestspiele in Venedig sorgen für tiefe Einblicke

Zwei bildhübsche Models laufen über einen roten Teppich – (in Venedig) und keiner guckt auf das, was sie anhaben, sondern auf das, was sie unter ihrem Kleid präsentieren (alles).
So passiert bei den Filmfestspielen in Venedig.
Dayane Mello und Giulia Salemi heißen die beiden Grazien, die neben ihrem tiefen Ausschnitt und den knalligen Kleider den Blick noch auf ganz andere intime Körperregionen lenkten.

Denn als beim schreiten über den roten Teppich ein leichter Wind aufkam, legte der Wind den Blick auf den Intimbereich der Italienerin und der Brasilianerin (fast) frei.