Sascha Wussow by Art Factory

Peter Güttenberger, Raimund Seidl, Sascha Wussow

„Er ist ein Maler mit der Pranke eines Malers, mit der Palette der Expression und dem Pinsel des totalen Ausdrucks“ 
Auf diese Aussage des verstorbenen Kunstkritikers Gerhard Habarta ist der Sascha Wussow besonders stolz.
Seine Werke sind bis 24.März in der renommierten Galerie Art Factory in Graz zu bewundern.

Peter Güttenberger – Sascha Wussow

Sascha Wussow wurde als Sohn des Schauspielerehepaares Ida Krottendorf und Klausjürgen Wussow in Wien geboren. Während seiner Schauspielausbildung spielte er bereits mit 15 Jahren Theater und drehte seinen ersten Film. Gleichzeitig begann er auch leidenschaftlich zu malen. Malen ist eine ganz andere Ausdrucksform als die des Schauspielers. Wussow, malt mit der Intensität und Spontanität eines „Jungen Wilden“. Mit bunten Farben, kraftvollen Pinselstrichen malt er erfolgreich in seinem Wiener Atelier heiß begehrte Kunstwerke. Er malt in Zyklen, in Variationen eines Themas, das ihn gepackt hat. Seine Arbeiten waren bereits in vielen Ausstellungen zu sehen.

Raimund Seidl Inhaber der Galerie Art Factory ist seit 40 Jahren in der Kunst- und Grafikbranche tätig.

Bereits mit 24 Jahren gründete er seine eigene Grafikagentur. Obwohl Seidl mit Grafikdesign sein tägliches Brot verdiente, war die Liebe zur Kunst bereits damals sehr stark ausgeprägt.

Mit dem Künstler Sascha Wussow verbindet ihm nicht nur eine lange Freundschaft und Wertschätzung, er ist auch von seinen Werken total begeistert.

Die Ausstellung läuft vom 8. bis 24. März täglich von 14 – 18 Uhr

A-8053 Graz Michael Kienreichstrasse 3

Raimund Seidl, Sascha Wussow,

www.raimundseidl.at