Ozzy Osbourne kündigte Abschiedstournee an

LOS ANGELES, CA - SEPTEMBER 24: alifornia. Frazer Harrison/Getty Images for ABA/AFP
   New York (APA/ag.) – Der britische Metal-Rocker Ozzy Osbourne hat seine Abschiedstournee angekündigt. Die Leute fragten ihn immer wieder, wann er in Rente gehe, erklärte der 68-Jährige am Montag. Nun werde die am 5. Mai kommenden Jahres in Mexiko beginnende Welttournee seine letzte sein, „auch wenn ich vielleicht noch mal die eine oder andere Show machen werde“.

LOS ANGELES, CA – SEPTEMBER 24: alifornia. Frazer Harrison/Getty Images for ABA/AFP

   Die Tournee soll über Südamerika nach Europa führen und in Nordamerika zu Ende gehen. Osbournes frühere Band Black Sabbath hatte im Februar in ihrer Heimatstadt Birmingham in England ihr Abschiedskonzert gegeben.
   Frontmann Osbourne war 1979 wegen seines Drogenkonsums aus der Band geflogen und machte anschließend als Solokünstler weiter. Berühmt wurde der „Fürst der Finsternis“ durch seine düsteren Bühnenshows, bei denen er unter anderem einst einer lebenden Fledermaus den Kopf abbiss.
PR-Agentur Peter & Partner
http://www.peterundpartner.at
Bildquelle: APA (AFP/GETTY)/Frazer Harrison
Bildtitel: Der „Fürst der Finsternis“ geht noch einmal auf Tour
APA0000    2017-11-07/11:58
071158 Nov 17