Lombardi-Scheidung: 2019 soll es passieren

Die beiden Musiker wollen sich offiziell scheiden lassen. Getrennt sind sie bereits seit über zwei Jahren.
Sarah und Pietro Lombardi wollen sich offiziell scheiden lassen.

Getrennt ist das Paar bereits seit 2016, doch auf dem Papier sind sie immer noch Mann und Frau. Obwohl die beiden in letzter Zeit bei vielen Gelegenheiten beweisen haben, dass sie freundschaftlich gut miteinander auskommen und sich wegen des gemeinsamen Sohnes Alessio auch immer nahe stehen werden, wollen sie es trotzdem bald schwarz auf weiß offiziell machen und die Scheidungspapiere unterzeichnen. 

„Wir machen im kommenden Jahr nun einen Termin und werden das regeln. Wir werden aber danach weiter freundschaftlich verbunden sein“, erklärt der Musiker nun im Gespräch mit ‚Bild‘. Besonders für Sarah wird die Scheidung wahrscheinlich eine kleine Erleichterung sein, denn sie hat bereits eine neue Beziehung und möchte mit ihrem Roberto nun einen ganz verliebten Neustart wagen. „Sarah hat einen neuen Freund und deswegen sind wir beide darum bemüht, auch auf dieser Ebene Klarheit zu schaffen. Es fehlt noch eine Unterschrift zur Scheidung“, sagt Pietro. 

Trotz der zerbrochenen Liebe wird der gemeinsame Sohn für die beiden aber immer an erster Stelle stehen. Auch Weihnachten verbrachten die Eltern mit ihrem Sohn als neue Patch-Work-Familie gemeinsam mit Robert. 

brands : Bild
people : Sarah Lombardi,Pietro Lombardi

PR-Agentur Peter & Partner