2016 so wie jedes Jahr findet in Brasilien die Wahl zur Miss BumBum statt

Es wird die Frau mit dem knackigsten Hinterteil gewählt wird.

2014 hat die Brasilianerin Indianara Carvalho die BumBum Misswahlen gewonnen.  Vor ihrer Abreise zu einem Fotoshooting in die Dominikanische Republik teilte die 22-jährige mit, dass sie sich einer Hymenoplastik unterzogen habe. „Ich möchte nackt und gleichzeitig jungfräulich posieren – so wie ich auf die Welt kam“, lauteten die Beweggründe von Carvalho. Um sich ihrer neu gewonnenen Jungfräulichkeit möglichst lange zu erfreuen, will sie nach eigenen Worten sogar für längere Zeit auf Sex verzichten.
2015  ging der Titel an Suzy Cortez (25) aus dem Distrito Federal in Zentralbrasilien. Sie setzte sich gegen über 500 Bewerberinnen durch und war dementsprechend happy. Gegenüber der englischen Zeitung Daily Mail sagte Cortez: „Ich habe mich monatelang vorbereitet. Es ging dabei nur um mich.“ Ob auch sie noch oder schon wieder eine Jungfrau war ist nicht bekannt.

Wir sind schon auf die neue Miss BumBum 2016 gespannt.